Praktische Yogahose aus Sweatshirtstoff

Wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr gern nähe. Ich habe sogar hier ein kleines Nähzimmer (ca. 6 qm). Wer das noch nicht weiß, wird es wissen, wenn er diesen Artikel gelesen hat.

Zu diesem Nähprojekt wurde ich nicht nur durch Julias Wunsch nach einer gemütlichen Hose angeregt, sondern auch durch das Buch: „Jersey nähen – easy Basics“ von Julia Korff. Das Buch kann man in der Stadtbücherei Erkrath ausleihen kann. Daher wurde dieser Bereicht zu diesem und einem weiteren Nähprojekt bereits im Blog der Stadtbücherei veröffentlicht. Im Beitrag Ex libris… Aus den Büchern der Stadtbücherei – Nähen mit Webware und Jersey (veröffentlicht am 17.05.2021) könnt ihr alle Berichte in einem lesen.

Julia hat sich also in das Modell „Praktische Yogahose“ von S. 90 aus dem Nähbuch entschieden. Als erstes heißt es, das passende Schnittmuster vom Schnittmusterbogen im Wirrwarr der Linien zu suchen und die passende Größe zu kopieren.

Stoff für gleich zwei Kuschelhosen hatten wir bereits im Dezember besorgt. Es sollten keine Yogahosen werden, sondern gemütlich Home(office)-Hosen, weit und innen sehr flauschig. Der Stoff wird mit den ausgeschnittenen Schnittmusterteilen zugeschnitten, allerdings gebe ich etwas zu, da die Hose deutlich weiter werden soll. Zusätzlich schneide ich zwei Taschen aus einem anderen Schnittmuster zu, die ich in den Schnitt mit einfließen lassen möchte. Nahtzugaben müssen extra gezeichnet werden.

Genäht ist die erste Hose schnell. Die Anleitung ist sehr einfach und gut erklärt. Mit dem Taillenbund tue ich mich schwer, der ist auch leider nicht so gut geworden. Aber seht selbst: Das neue Lieblingsteil von meiner Frau!

Hose im Mi-Parti-Stil

Nachdem die erste Hose passt, nähe ich gleich dasselbe nochmals in Grün (also Grün/Beige/Doubleface). Die erste war dann doch sehr weit, so dass ich bei der nächsten Hose wieder zum ursprünglichen Schnitt zurückgehe. Allerdings dreht es mir beim Auflegen der Schnittmusterteile das Hirn rum, denn ich muss genau darauf achten, was nachher innen und außen ist. Denn das ist das Ergebnis:

Das war meine erste Erfahrung mit Jersey-Material. Bisher hatte ich meine Kostüme meist mit Webware genäht. Aber davon nicht genug. Ich habe mir auch ein Oberteil mit Jersey genäht. Doch dazu später mehr.

2 Kommentare zu „Praktische Yogahose aus Sweatshirtstoff

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: