Plants of New Zealand – Teil 3

Hier möchte ich euch meine liebsten Aufnahme von Neuseeländischen Pflanzen zeigen. Nicht alle sind einheimische oder gar endemische Pflanzen. Viele habe ich im Botanischen Garten in Christchurch während meines Auslandsaufenthalts 2004/05 dort fotografiert.

Heute gebe ich euch eine Einblick in die Welt der hochalpinen Flora der Southern Alpes am Mount Cook. Hier unternahm ich eine Wanderung auf dem Hooker Valley Track und fotografierte dabei unterschöne Farne, aber vor allem hatten es mir die Farb- und Formenvielfalt der Flechten angetan.

Anfangen wir aber mit den Farnen an:

Diese Blattflechten hier sind größer als meine Handfläche, haben aber wunderschöne Details.

Richtig flauschig muten die Bartflechten an.

Caltha und Ranunculen gibt es ebenfalls im Hochgebirge.

Und natürlich Speargras, das hier oben überall wächst und dem man besser nicht zu nah kommt. Es schneidet einem wie ein Rasiermesser die Haut auf, wenn man die Blätter berührt. Die Blattkanten haben einen richtigen Wellenschliff.

Mehr Pflanzenbilder aus Neuseeland gibt’s im nächsten Blogbeitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: