Beten mit den Füßen – Vom Pilgern I

Und manchmal bin ich nur mir selbst begegnet. Beitrag: He tangata – It is people Ich bin schon oft allein gewandert oder verreist, denn ich komme ganz gut mit mir klar und bin sowieso eher ein Einzelgänger. Doch bin ich auch ein spiritueller Mensch. Ich bin gläubiger Christ. „Gott, der Vater, sein eingeborener Sohn und„Beten mit den Füßen – Vom Pilgern I“ weiterlesen

Foto – Die Spinne steckt im Detail

Ich sollte es vielleicht vorab sagen: Ich mag keine Spinnen. Ich bekomme jedes Mal einen Riesenschreck, wenn ich eine sehe. Ein Riese ist diese hier nicht. Es ist eine Veränderliche Krabbenspinne, gerademal wenige Millimeter groß. Sie krabbelte über meinen Mantel, als Jule sie zunächst erschoss und dann um die Ecke nach draußen brauchte.

Island 2018 – Tag 8

17.07.2018 Dettifoss, Hafragilsfoss, Selfoss und Ásbyrgi Oder: 3 Wasserfälle, 1 Schlucht & endlich Sonne Wanderung mit drei Wasserfällen und einer Überraschung Morgens waren wir zum Dettifoss, dem mächtigsten Wasserfall Europas, gefahren, um von dort aus zu unserer spektakulärsten Wanderung zu starten. Doch zunächst machte uns der Wasserfall gehörig nass. Nachdem wir der Aussichtsplattform, die wohl„Island 2018 – Tag 8“ weiterlesen

Wanderung um das Zonser Grind

30.01.2022 Vor zwei Wochen hatten wir die Wandersaison mit unserer Wanderung im Bergischen Land südlich von Ratingen eingeläutet. Da wir Jules Knie noch nicht zu viel zumuten wollen, geht es auch zwei Wochen später eher flach weiter. Dieses Mal habe ich die Umrundung der Zonser Grind herausgesucht. Wer mit dem Begriff „Zonser Grind“ nichts anfangen„Wanderung um das Zonser Grind“ weiterlesen

Wanderung durch die Felder von Homberg und Metzkausen

16.01.2022 Wurde ja mal wieder Zeit für eine Wanderung! Seit ich auf dem Wildnistrail unterwegs war, ist eine ganze Weile vergangen. Jules letzte Wanderung war der Schluchtensteig im August. Und so haben wir kalten Temperaturen zum Trotz uns auf eine kleine Rundwanderung zwischen Homberg und Metzkausen am Rande des Bergischen Landes gewagt. Da Jule sich„Wanderung durch die Felder von Homberg und Metzkausen“ weiterlesen

Foto – Märchen- oder Gruselschloss

Wer mag in diesem Schloss wohnen? Cinderella oder Graf Zahl? Werden hier Märchen wahr oder muss man sich zu Tode fürchten? Das hängt stark von der Veranstaltung ab, die hier veranstaltet werden. Ihr seht das Schloss Drachenburg bei Königswinter. Egal, zu welchem Anlass… Das Schloss ist märchenhaft und immer einen Besuch wert.

Island 2018 – Tag 7

16.07.2018 Hverir, Kratersee Víti, Wanderung von Reykjahið zur Grjótagjá und Hverfjall & das Lavafeld von Dimmuborgir Oder: Viele heiße Quellen, 2 Krater, Trampen auf Isländisch und ein Lavafeld am Abend Das Solfatarenfeld von Hverir am Námafjall Am Morgen erkundeten wir das Solfatarenfeld von Hverir im Schatten des Námafjall. Von dieser Seite konnten wir den Aussichtsberg„Island 2018 – Tag 7“ weiterlesen

Praxistest Regenrock

Im letzten Jahr habe ich für unseren Trekking-Trip auf dem Schluchtensteig im Vorfeld für jeden einen Regenrock genäht. Wie dieses Nähexperiment ablief, könnt ihr hier nachlesen. Dank des verregneten Sommers kamen unsere neuen Ausrüstungsgegenstände auch direkt zum Einsatz, so dass ich nun vom praktischen Gebrauch ausführlich berichten kann. Packmaß und Gewicht Was soll ich dazu„Praxistest Regenrock“ weiterlesen

Foto – Letzte Gedanken

Dieses Bild entstand 2020 auf Elfia in Arcen. Aber das ist mir bei dieser Aufnahme gar nicht wichtig. Ich frage mich stattdessen, was sieht diese Frau? Ist der Blick in die Vergangenheit, auf die Mauern, in denen sie bisher glücklich gelebt hat und diese nun verlassen muss? Ist Wehmut darin? Oder ist der Blick auf„Foto – Letzte Gedanken“ weiterlesen